Logo Dinew High Fidelity 

Raumakustik

Gern beraten wir Sie. Vereinbaren Sie einen Hör-Termin:
Telefon: 0511/818822

 

PSI Audio AVAA C20 Activer Velocity Acoustic Absorber

PSI Audio AVAA C20 ist ein aktiver Absorber, der Raummoden
zwischen 15Hz und 150Hz absorbiert und die Abhörqualität
deutlich optimiert. Die Effektivität entspricht
einem Absorber der 25-fachen Größe von AVAA. Eine Einmessung
oder Einstellung auf den Raum ist nicht erforderlich.

Die Aufstellung erfolgt durch Kenntnis der Problemzonen
oder durch Ausprobieren (gute Startpunkte sind i.d.R. die Raumecken).
Es werden weder der Raumcharakter noch die Klangquelle verändert.

Ein integriertes Mikrofon misst vor einer mikroperforierten Membran
mit einem definierten akustischen Widerstand den Schalldruck.
Das Mikrofonsignal durchläuft eine analoge, elektronische Schaltung,
die wir ‚Druck-zu-Schnelle-Konverter‘ nennen wollen.

Physikalisch umgesetzt wird diese Konversion durch ein Tieftonchassis
in einer geschlossenen und bedämpften Kammer, das so gesteuert wird,
dass hinter der mikroperforierten Membran ein schalldruckfreier Bereich
entsteht, die so genannte ‚Stille-Kammer‘ (Silent Chamber).
Eine Wand verwandelt die Bewegungsenergie oder Schallschnelle in Schalldruck,
der AVAA macht genau das Gegenteil und könnte daher als ‚Wand-Unterdrückung‘
oder einfacher als Loch in der Wand bezeichnet werden.

Stellen wir uns im Idealfall also einen Raum ohne Rückwand vor,
kann der Schall ungehindert nach draußen entweichen, was im Umkehrschluss
auch keine Ausprägung stehender Wellen bedeutet, zumindest nicht
in dieser axialen Richtung.

Es wird also stationäre oder ‚gestaute‘ Energie in Bewegungsenergie
umgesetzt. Der Wirkungsgrad des AVAA entspricht durch seine aktive
Konstruktion einem herkömmlichen Absorber, der 15 bis 20 mal größer
als die Gehäuseabmessungen des AVAAs ist, also einem etwa 1,5 Quadratmeter
großen Loch in der Wand.

Im Gegensatz zu anderen aktiven Designs generiert der AVAA-Absorber
kein gegenphasiges, schmalbandiges Signal, das er in den Raum
zurückschickt (was die Schmalbandigkeit betrifft, vergleichbar mit einem
Helmholtz-Resonator), sondern er wirkt breitbandig als Pendant zu einem
raumabgestimmten passiven Absorber mit einem entsprechend aufwändigen Aufbau.

Der AVAA benötigt dadurch auch keinerlei Kalibrierung, sondern ist als
‚Set- and-forget‘-Komponente ausgelegt.
Es ist ein sehr verblüffender Effekt, Tiefenabsorption ein- und ausschalten
und die Wirkungsweise unmittelbar erleben zu können.

Tiefenabsorption dient aber nicht nur der Verkürzung des Nachhalls
in diesem Bereich und der Glättung von Moden, sondern sie reduziert
auch den Maskierungseffekt im darüber liegenden Frequenzbereich,
das heißt, das Hörspektrum wird nicht von einer Wolke abklingender
tieffrequenter Energie überdeckt.

Bereits 2 AVAAs machen in Studioräumen bis zu 25m² einen signifikanten
Unterschied. Das funktioniert in jeder Umgebung: Recording-Studios,
Mastering-Studios, Home-Studios, Aufnahmeraum, Sprecherraum etc.
(Auszüge aus dem Testbericht Studio Magazin 02/2016)

Bei uns in der Vorführung.

PSI Audio AVAA C20 Activer Velocity Acoustic Absorber 2349 Euro.


 Testbericht Studio Magazin 02/2016
 Testbericht in HIFISTATEMENT Netmagazine 07/2018

PSI Audio

 
PSI Audio AVAA C20 Activer Velocity Acoustic Absorber

Züruck
 

Letzte Änderung: 22. October 2019
Copyright (c) 2003 - 2019 - Dinew High Fidelity