Lyra Etna

Mit dem Lyra Etna hat die Entwicklerlegende Jonathan Carr einen einzigartigen Tonabnehmer geschaffen, dessen Ruf nur noch von seinem Klang und der Komplexität der Konstruktion übertroffen wird: Ein T-förmiger Korpus aus Titan, keinerlei symmetrische Flächen und einige weitere ungewöhnliche Details verhelfen dem Etna zu einer Resonanzfreiheit und damit zu einem unverfälschten Klang.

Lyra Etna 7000 Euro.
Lyra Delos 1600 Euro.
Lyra Atlas 10000 Euro.
Lyra Kleos 3200 Euro.


PDFs:
Testbericht in Stereoplay 4/2014
Testbericht in Lp 3/2014

Links:
Lyra

Etna